Schreibkarneval

Gestern Abend ist mir mein Computer abgestürzt. Und mit ihm 300 meiner wohl formulierten, ausgeklügelten Wörter. Ich hab das Gefühl, mein PC geht knallhart in die Faschingszeit und erlaubt sich seine Scherze mit mir!

Gestern war ich auch leider nicht so produktiv. 900 Wörter habe ich geschafft, fast ein Kapitel. Aber ich hab einfach die Zeit vergessen, als ich hier an meiner Website gebastelt habe :D
Dieses Wochenende steht bei uns Fasching an, ich werde also kaum zum Schreiben kommen. Mit meinem Freund hatte ich die wundervolle Idee, Dirty Dancing einzuüben und den Tanz dann abends vorzuführen. Was soll ich sagen -  ich hatte schonmal bessere Ideen. Wir haben den Tanz zwar fast eins zu eins so gestaltet, wie im Film, aber ich kann mir absolut nicht vorstellen, wie ich dieses schreckliche Lampenfieber überwinden soll... Naja, dann kann ich schonmal üben, für spätere Lesungen. Das ist nämlich mein Plan für März. An die Buchläden herantreten und Lesungen organisieren. Also, falls meine Nerven den morgigen Abend überleben. Vielleicht stelle ich sogar das Video dazu hier rein. Oder... Kommt ganz drauf an, wie es läuft.

 

Für nächste Woche habe ich hier eine kleine Vorstellungsrunde geplant. Also, ihr wisst ja noch nicht allzu viel über mich und warum solltet ihr meinen Blog verfolgen, wenn ich total laaangweilig bin und immer nur über mein #Autorenleben schreibe? Übrigens könnt ihr auch gern die Kommentarfunktion nutzen und mir Fragen stellen, Feedback geben, was weiß ich. Nur mit Tomaten bewerfen könnt ihr mich hier (Gott sei Dank) nicht.


Ich wünsche euch auf jeden Fall erstmal ein tolles und entspanntes (ja, das sagt die richtige!) Wochenende.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0