Dachbodenfund

Am Sonntag haben wir den Dachboden unseres neuen Hauses aufgeräumt. Das Gebäude ist schätzungsweise 1850 erbaut wurden, hat also eine extrem interessante und facettenreiche Zeit erlebt. 


Und in einem alten Akkordeonkoffer fanden wir dieses Liederblatt der Hitlerjugend aus der Zeit des zweiten Weltkrieges. Sie erste Ausführung ist noch recht gut erhalten, lediglich eine Ecke ist abgerissen. Die zweite Ausführung ist leider bis zur Unerkenntlichkeit verkohlt. Leider wissen wir noch nicht, wer zur Zeit des zweiten Weltkrieges in dem Haus gelebt hat. Es war einmal der Sitz des Landrates, aber noch ist nicht ganz klar, zu welcher Zeit. Ich bin mal gespannt, was es hier noch für Überraschungen zu entdecken gibt.